Kanadier, Cocobeach und Aufstände

Dieses Wochenende war ich mit den Kanadiern, die ich letztes Wochenende kennen gelernt habe in Cocobeach, in der Nähe von Lomé. Am Freitag auf dem Weg nach Lomé waren auch schon wieder Patroullienjeeps unterwegs. Schliesslich angekommen, war die Straße durch einen umgestürtzten LKW halb blockiert, das Ganze sah aber schlimmer aus als es war. Abgesehen davon ist es in Lomé schon fast normal. Nach Mittagessen und ein paar Drinks mit

Canadians, Coco Beach and Uprisings

I spent this weekend at Coco Beach, near Lomé with the canadians, who I got to know last weekend. On friday on my way to Lomé I already saw some patrol jeeps with mounted guns and finally arrived, a truck turned over and blocking half the road in the middle of the city. The things looked worse than they were; besides, it is pretty normal now in Lomé. After lunch

Pommes und Gabun

Gestern Abend gab es mal wieder Feuer, aber eins zum dran lagern und fritieren :). Wir wollte für den Großteil der Freiwilligen Pommes machen und für einige noch ein Hühnchen, dass Johannes, der Bruder von Constantin geschlachtet hatte (er hat eine emotionale Beziehung dazu aufgebaut – als Medizinstudent, hoffe es gibt keine Spätschäden 🙂 ) Die meisten Freiwilligen sind dann aber schon um Mitternacht wieder gegangen, also haben Michael, Daniel

French fries and Gabun

Last night we had another campfire. We wanted to fry a chicken for some of, and french fries for all of the volunteers :). The chicken had been slaughtered by Johannes, Constantin’s brother (he had a relationship to that chicken – as a medical student, I hope that there are no consequences 🙂 ). Most of the volunteers already left at around midnight, so they did not eat too much.

Der Präsident will nicht loslassen

Als Faure schließlich verkündete, zu der alten Verfassung zurückzukehren, also Neuwahlen innerhalb von 60 Tagen abzuhalten, solange aber selbst an der Macht zu bleiben, war das der Afrikanischen Union nicht genug – sie verhängte ein Waffenembargo, Ausreiseverbot für Mitglieder der Regierung, die Ausreise aller Botschafter westafrikanischer Länder aus Togo und den Ausschluss togoischer Abgeordneter aus Ämtern der westafrikanischen Union. Ob es faire Wahlen gibt, ist auch mehr als fraglich!

The president does not want to let go

When Faure finally announced that he is going back to unamended constitution, meaning that he will take care of elections within 60 days, but also that he will stay in power until then and not hand the power over to the speaker of parliament, it was not enough for the Westafrican Union: They raised an arms embargo, a travelban for togolese officials, withdrew all embassadors of the Westafrican Union fom

Demo und noch mehr Kanadier :)

Bei der Demonstration der Opposition in Lomé gab es am Samstag 25.000 Teilnehmer, verletzt wurde anscheinend niemand. Da aber in Lomé an sich die Lage etwas unruhig ist, haben einige Kanadier aus der Gegend von Quebec (also französischsprachig) mal eine Pause in Kpalimé eingelegt. Wir haben uns Samstag Abend und Sonntag gut unterhalten und sie verbringen das nächste Wochenende an einem Kokospalmenstrand und haben mich auch schon eingeladen. ist. 🙂

Demonstration and even more Canadians :)

At the oppositional demonstration in Lomé on saturday where about 25.000 participants, but apparantly nobody seemed to be hurt. Since the situation is still not at ease some Canadians from Quebec (also french – speaking) decided to take a break at Kpalimé over the weekend We chatted a little on saturday evening and on sunday and they are spending the next weekend at a cocospalm beach and already invited me

Präsident organisiert selbst Neuwahlen und Demos mit Stand-MG

Der Präsident hat anscheinend gestern gesprochen (während der Zeit hatten wir zufällig Stromausfall 🙂 ) und angekündigt, dass er im Amt bleiben wird und bis zum Ende der 60-tagesfrist Neuwahlen organisieren wird. Eine Demonstration gab es in Kpalimé, einige von den Schnitzern haben geguckt und sogar eine Stand-MG mit Sandsäcken gesehen! Seit einiger Zeit sieht man auch schon Jeeps mit montierter MG und einem Posten dahinter – es ist echt

The President is organizing elections himself and Manifestations with stationary machine guns

The president still spoke yesterday (we happend to have a black out during that time 🙂 ) and announced that he will stay in office but will organize elections himself until the end of the 60 day period. There has also been a demonstration in Kpalimé, some of our artists went there and saw a stationary machine gun with sand barricades! For some time now you can also see Jeeps