dt Brot, Bankraub, Flugzeugunfall und die nächste Konferenz

So Leuts, lange ists her mal wieder. Klar dass mit der Zeit die Einträge nicht mehr alle 3 Tage kommen – es gibt halt weniger Neues, aber nun dann halt doch mal wieder ;).

Am Mittwoch geht die nationale Konferenz los und ich werde das Thema Information Management zusammen mit dem Präsidenten von AIESEC in Brasilien vorstellen und dann auch gleich noch 2 weitere Workshops halten ;). Man lernt echt nie aus und the Sky is the limit ;).

Bei der Konferenz gibt es auch ein sogenanntes Global Village, bei der alle Trainees / ausländischen Praktikanten ihre heimatländer kulinarisch vorstellen. Auf der Suche habe ich bei Walmart Dreikorn-, Vollkorn- und Fitnessschwarzbrot gefunden :D. Da schlägt das Herz doch gleich ein wenig höher, auch wenn es etwas teurer war (500g ca. 4 Euro). Ich habe mir gleich den Abend noch Schwarzbrot mit Spiegelei gegönnt. Das tat mal wieder gut ;).

Am Samstag war ich auf einem Konzert, dass eher folklorisch angehaucht war mit Musik aus dem Norden, die mir allerdings ganz gut gefallen hat (Maracatú, ein bisschen Samba und andere bahianische Rythmen). Das ganze fand in einem Amphietheater statt und am Ende tanzte die Hälfte der Zuschauer auf der Bühne mit (ich war auch dabei). Echt ein gelungener Abend und CDs habe ich auch gekauft ;).

Das Wochenende vorher war Ashley mit seinen Modellfliegern auf Piste den ganzen Tag und hat leider über eins der Flugzeuge die Kontrolle verloren gehabt. Dabei ist es zu Boden gegangen und einmal gebrochen. Kurz vorher ist es allerdings noch seitwärts zwischen zwei Passanten haarscharf vorbei geflogen. Es war echt der Horror für ihn – lieber das Flugzeug wäre abgebrannt und nix passiert als das hier …

Ich habe auch mit einem Brasilianer gesprochen, der in Portugal war und dort Geld bei der Bank abheben wollte.
Der Schalterbeamte guckte nur verdutzt aus der Wäsche und verstand ihn irgendwie nicht, obwohl beides Portugiesisch war. Er meinte erneut “Ich will nur Geld abheben. Ich habe auch ein Konto hier!”
Nachdem er immer weiterverwiesen wurde und am Ende auch der Manager der Filiale kam wurde es schliesslich aufgeklärt, da Portugiesisch nicht gleich Portugiesisch ist ;).
Der brasilianische Begriff für “Geld abheben” heisst in Portugal “Bank ausrauben” und “ich habe ein Konto” heisst soviel wie “ich bin schon bei der Polizei registriert”. Er hat sich danach echt vor Lachen weggeschmissen ;).