Sportturnier, Hühner und Wahlkampf

Ok, mal wieder eine ganze Zeit seit dem letzten Eintrag vergangen!
Das Fußballspiel ist mittlerweile zuende. Hier nochmal eine Übersicht der Spieltage:

1.Spieltag

Der erste Tag in Kpimé verlief ganz gut. Wir hatten viel Publikum, aber leider fing es abends
an zu regnen, so dass wir die Filmvorführung für den Abend abblasen mußten.
Kpimé – Kpalimé FC: 1:0

2.Spieltag

In Yoh war das Interesse weniger, aber wir hatten trotzdem Erfolg und so einige Menschen erreicht.
Die Nummer mit dem Holzpenis zum Kondomaufziehen kam gut an :).
Yoh – Yokelé: 0:1

3.Spieltag

In Kpodzi lief mitten im Spiel ein aufgeregtes Huhn über das Spielfeld, aber die Vorführung unter
den Bäumen des Dorfplatzes verlief ruhig und interessiert.
Kpodzi – Gbalavé: 2:0

4.Spieltag

Da wir auch ein Team der Stadt Kpalimé mit dabei hatten, spielten wir dieses Spiel
im Stadion von Kpalimé. Bei einer Schiedsrichterentscheidung gab es einen Tumult,
der aber wieder unter Kontrolle gebracht wurde. Der plötzlich auftretende Ziegenbock
ist auch wieder von alleine verschwunden :).
Kpalimé FC – Kpimé: 1:1

5.Spieltag

In Yokelé hatten wird die größte Zuschauerschar mit 600 – 700 Personen.
Auch am Abend waren dann noch ca. 400 Interessierte da.
Yokelé – Yoh: 0:2

6.Spieltag

Eigentlich sollte Gbalavé Kpodzi empfangen, aber sie hatten keinen einzigen Quadratmeter
des Spielfeldes gemäht und vorgeschlagen, in einem Nachbardorf zu spielen. Eigentlich
hätten wir sie den Regeln nach disqualifizieren müssen, aber da unser Ziel die
Sensibilisation und nicht der Fußball war, haben wir es nochmal versucht. In dem Nachbardorf
hatte aber keiner nachgefragt und für eine positive Entscheidung blieb nicht genug Zeit. Zudem
hatte Gbalavé als einziges noch nicht Teilnehmergebühr bezahlt.
Wir haben schließlich ausgeschlossen, da uns keine Andere Wahl blieb und sie KEINE EINZIGE ANSTRENGUNG
unternommen hatten – schade eigentlich! Den Abend haben wir aber noch genutzt, um in Kpimé
die Filmvorführung nachzuholen. Der Regen kam diesmal auch, aber erst am Ende, als wir alles wichtige
erledigt hatten.
=>Gewinn durch Disqualifizierung:
Gbalavé – Kpodzi: 0:3

Finale:

Das Finale war wieder im Stadion von Kpalimé. Trotz einigen Chaotischen Phasen verlief
es gut. Nach dem Empfang hinterher bin ich einfach ins Bett gefallen 🙂 An Zuschauern hatten
wir insgesamt so ca. 2000 🙂 Zwischendurch hatten wir auch 2 Interviews im Radio, meist morgens
um 8 Uhr für eine halbe Stunde. War schon interessant, vor 45.000 Menschen zu sprechen 🙂

Links zum Turnier:
erster Spieltag
zweiter Spieltag
dritter Spieltag
vierter Spieltag
fünfter Spieltag
sechster Spieltag
Finale
Andere (Interview im Radio, 2x)

Heute war anscheinend auch Faure Gnassingbé für seinen Wahlkampf in Kpalimé. Es gab auch eine heftige Schlägerei
von Soldaten und Protestanten, aber da er wieder weg ist, wird es sich wohl wieder beruhigen.

Related posts:

Your email address will not be published. Required fields are marked *