SDL – Konferenz…

So, angekommen bin ich, Konferenz ist nun zuende und der erste Arbeitstag auch…

Ich teil es einfach mal in die entsprechenden Teile :).

Konferenz:

Die Konferenz war einfach geil. Es gab einen Teil extra für Praktikanten, der mir zwar nicht so viel gebracht hat, aber dafür habe ich mir extra andere Einheiten rausgesucht, ein paar in Portugiesisch haben mir was gebracht, einige wieder nicht, aber zum Beispiel die Einheit des Präsidenten von Aiesec in Brasilien für die Vorstandsmitglieder der einzelnen Lokalkommitees, bei der ich mich einfach mal reingesetzt hatte, hat er für mich auf Englisch gemacht. In der Einheit ging es um die zukünftige Struktur von Aiesec Brasilien, und nun hat er mich um Feedback für seinen Entwurf für die Jobbeschreibung für den Informationsmanager von Aiesec Brasilien gebeten :D. Die Idee ist entstanden, als ich mich vorher mit ihm ne Stunde unterhalten habe über verschiedene Themen – es hat sich echt gelohnt! Mit einer aus dem Vorstand von Aiesec Australien, die jetzt gerade mit für den internationalen Aiesec Kongress zuständig ist (60 Jahre Aiesec!), habe ich mich auch noch ausgetauscht – es waren echt viele Nationen vertreten! Wir waren als Trainees vor allem aus Deutschland (2, eine aus Augsburg und ich) und Niederländer (3 Stück, eine in Brasilien geboren aber nach 2 Wochen adoptiert, ein niederländischer Chinese und die aus dem Vorstand (s.u) :).

Dann natürlich noch jede Menge interessante Leute kennen gelernt, die ich vorher teilweise aus dem Chat kannte, teilweise auch eher nicht, was bei 250 Leuten aber auch kein Wunder war. Das war nur eine regionale Konferenz, davon gibt es 5 in ganz Brasilien :). Darunter waren dann auch Trainees aus Polen, Chile, Tunesien (wieder Franz, yeah!) usw. Es gab auch noch verschiedene Parties, mit Thema Hawaii und Gender Switch Party … guckt euch einfach mal die Fotos an … :). Nachts sind die Leute dann meist irgendwann auch im Pool gelandet, in voller Montur, lag wohl an Cachaca, atomic Watermelon, Wodka und Bier. Das Bier hier ist echt leicht bekömmlich und noch nicht mal so schlecht, aber dazu später mehr :).

Die Musik kam hier von einer Marke mit zwei Roten Bullen im Emblem und war meistens Rave – auch erst mal Stereotypen abbauen :). Dann gibt es hier noch viel “Foha”, wieder eine andere, populäre Tanzart.
Das ganze war in einem 4 STERNE HOTEL(!), aber der Preis war dafür mit 30 Euro pro Nacht inklusive Programmaterialien echt in Ordnung :D. Geschlafen wurde natürlich auch recht wenig… :P. Bei einer Einheit über Kulturschock habe ich dann auch als Trainer mitgemacht, zusammen mit der im Nationalvorstand für ER Arbeit zuständigen Niederländerin, die dafür verantwortlich war :).

Es gab auch wieder jede Menge Rollcalls (Choreographien, von denen jedes Lokalkomitee mindestens eine vorstellt), ein paar davon seht ihr auch unter den Fotos bei mir auf der Seite :). Die sind doch öfters mal ganz anzüglich :). Bei süßen Mädels stört das aber auch nicht :P. Gleich wieder jede Menge Einladungen bekommen … 😀
Am Ende gab es sogar einen Rollcall von einem nicht existierenden Lokalkomittee – anzüglicher als alle anderen und ich vorne mit dabei – mal gucken, ob es jemand gefilmt hat :D.

Für den nationalen Kongress fehlt denen übrigens noch Geld, weswegen sie einen Aiesecer zu Big Brother Brasilien schicken wollen und das Preisgeld einsacken :). Mal sehen, wie es ausgeht – wenn alle Aiesecer für ihn stimmen, kommt er wohl rein – dann muss er nur noch gewinnen :P.

Nach jeder Menge netter Erfahrungen und so gut wie keinem Schlaf ging es dann am Sonntag Abend nach Hause, wo wir ca. 2 Uhr morgens ankamen.

Dann aus dem Bus nach Hause. Ein kleineres Apartment, ein Schlafzimmer, eine Küche, Stube und Bad. Aber mit Mikrowelle und Waschmaschine :). Mein Mitbewohner Ashley schläft im Moment im Wohnzimmer und ich im Schlafzimmer. Im Januar soll sich dass dann aber noch ändern (nein, wir wechseln nicht einfach die Schlafplätze!! ;)), weil sie sein Apartment verkaufen.
Dann suchen wir uns was Größeres…
Er ist übrigens der Herr auf dem letzten Foto der SDL (im roten Kleid) ^^.

Related posts:

Your email address will not be published. Required fields are marked *