Empfangsparty, Botafogo, Oktoberloks und Portugiesisch

So, nun hatte ich letzten Mittwoch nun endlich auch die Empfangsparty (eher ein gemütliches Essen) :). Es gab ein Paket mit Flagge, Touriinfos und ich habe das erste Mal wirklich den Inder gesehen, der hier auch schon seit Februar sein Praktikum macht (und aus Neu Delhi kommt).
Flipflops gabs auch – einfach die größten, die es gab. Ich berühre nicht den Boden mit den Füßen ^^.

Am Samstag gab es dann das erste Fußballspiel für mich. Botafogo ist zwar ein Verein in der dritten Liga und hatte in diesem Spiel die besten Chancen für die Meisterschaft. Wir haben zwar 0:3 verloren, aber die Stimmung war doch interessant. Die echten Fans sitzen auf der Sonnenseite, zusammen mit der Sambadruckmachband und das ganze kostet ca. 2 Euro ;). Kamera leider vergessen den Tag :(. Fotos kommen noch :D.

Am Abend gab es dann das Oktoberloks – Preise wie auf dem Oktoberfest, aber Reggae, Brasilianischer Funk, Rock und ein bisschen Elektro als Mucke den ganzen Abend – und zwar von Lifebands! Das nenne ich mal eine WG Party 😛

Mit Portugiesischkurs muss ich nun noch gucken, weil die Lehrerin meint, einen kostenlosen von der Uni kann sie wohl erst im Februar anbieten… 🙁
Ich habe am Wochenende aber auch einfach angefangen, Portugiesisch zu sprechen (weil einige halt auch einfach kein Englisch sprachen) und es hat schon gut funktioniert :D. Relativ flüssige Kommunition wird immer besser – wenn bei wirklich wollen, verstehe ich 100% ^^.
Umstellen von meinem Betriebssystem auf Portugiesisch hilft mir dann jetzt auch beim Chatten mit Autokorrektur ^^.

Related posts:

Your email address will not be published. Required fields are marked *