Trilinguales Fernsehen, , Traineewechsel, Kolibris und Zeitumstellung

Vor einigen Tagen sassen wir vor dem Fernseher – Claudio (Chile), Amitava (Indien) und ich.

Beim Zappen kamen wir auf Deutsche Welle TV. Es gab die Nachrichten – auf Spanisch, über Pakistan, so dass Claudio und ich problemlos folgen konnten, Amitava konnte uns dann auch die Schreie der Massen im Hintergrund übersetzen … dass nenne ich trilaterale Beziehungen :D.

Amitava ist nun am Sonntag Morgen allerdings schon wieder zurück nach Indien – nach einem Jahr in Brasilien. Ashley und ich habe ihn noch zum Flughafen gebracht wo er dann um 6.30 morgens abgeflogen ist *schnüff*.

Dafür ist nun Tarek endlich angekommen aus Dubai / Palästina / Jordanien / Ägypten (er hat länger in all diesen Ländern gelebt, so ca. 6 Jahre in jedem :P). Lustiger Typ und nun haben wir nach Amitava wieder einen Trainee, der nur Englisch spricht … aber das ändert sich aber glaube ich ziemlich schnell – er macht schon massig Fortschritte in den ersten Tagen! 😉 Bleiben wird er wohl noch für 6 Monate.

Die Abschiedsparty für Amitava und Tomoko, die auch diese Woche geht, haben wir am Freitag gehabt – da ist Tarek dann direkt reingeplatzt vom Flughafen ;).

Von Samstag auf Sonntag hatten wir nun Zeitumstellung – nun ist Deutschland wieder 4 Stunden vorraus, aber ich glaube durch die baldige Zeitumstellung in Deutschland dürfte sich das auch noch weiter entfernen …

Ashley hat gestern so etwas wie die deutschen Futterspender im Winter aufgehängt – allerdings war der nur mit Zuckerwasser befüllt und ist hier für die Kolibris, oder wie die hier heissen: Blumenküsser 😉 (Blumenpickser auf Spanisch, wenn ich das richtig verstanden habe ;)). So haben wir nun wohl öfters Kolibris vor dem Fenster ;).

Related posts:

Your email address will not be published. Required fields are marked *